Schwerpunkte

Fussball

Einen Elfmeter von Timo Werner gehalten

08.07.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Foto: Ralf Just
Foto: Ralf Just

Die besten Torhüter der Region - Simon Borbeck

Die besten Torhüter der Region, <link 2663>hier geht's zur Bilderserie mit Simon Borbeck.</link>

Die besten Torhüter der Region, hier geht's zur Bilderserie mit Simon Borbeck.

Jede Mannschaft ist froh, wenn sie sich auf ihren Schlussmann verlassen kann. Wenn ein Torhüter Ruhe und Sicherheit ausstrahlt, wirkt sich das immer sehr positiv auf seine Vorderleute aus. Auch die SpVgg Germania Schlaitdorf hat einen Mann zwischen den Pfosten, der zwar nur 1,75 Meter groß ist, der aber mit unglaublichen Reaktionen zu überzeugen weiß: Simon Borbeck, der die Germanen seit über einem Jahr als Kapitän aufs Feld führt. „Was an Körpergröße fehlt, kann man mit Sprungkraft ausgleichen“, sagt der 23-Jährige, der bereits 2013 als B-Jugendlicher im Trikot des SGV Freiberg gegen den VfB Stuttgart im WFV-Pokalfinale stand und bei der 0:3-Niederlage einen Elfmeter von Nationalspieler Timo Werner parierte. Fußballerisch wäre Borbeck gerne so abgeklärt wie Manuel Neuer oder Marc-André Ter Stegen, sein großes Vorbild war aber immer Oliver Kahn. Als besonderes Erlebnis bezeichnet der Schlaitdorfer Keeper den Landesliga-Aufstieg mit dem FC Frickenhausen im Jahr 2017. Vom FCF wechselte Simon Borbeck, der trotz eines Bänderrisses im Sprunggelenk mit 17 sein Landesliga-Debüt gab, 2018 nach Schlaitdorf und hat seither 45 Punktspiele für die Germania bestritten. „Wir sind froh, dass wir ihn haben. Er ist auf und außerhalb des Platzes sehr engagiert, vermittelt als Torwarttrainer unseren Jugendlichen Spaß und bringt sie sportlich vorwärts“, sagt Schlaitdorfs Vorsitzender Stefan Welsch über den Mann, dem der zweite Teil unserer online-Fotoserie mit den besten Torhütern aus der Region gilt. uba

Sport

Eine Torgarantie Namens Karl Jäger

Lokale Fußballgrößen von einst: Der Vollblutstürmer hatte mit seinen Treffern großen Anteil am ersten Oberensinger Höhenflug

Er war der klassische Mittelstürmer, der ganz genau wusste wo das gegnerische Tor steht: Der heute 76-jährige Karl Jäger gehörte in den Neunzehnhundertsechziger- und…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten