Schwerpunkte

Sport

Ein Schmankerl zur Eröffnung

27.08.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball

Ein besonderes Schmankerl bietet Handball-Württembergligist TSV Wolfschlugen seinen Anhängern am Freitag. Um 20.15 Uhr empfangen die „Hexenbanner“ zur Saisoneröffnung den Zweitligisten TV Bittenfeld.

Die ambitionierte Mannschaft von Trainer Günther Schweikhardt zeichnet sich durch die Integration von vielen eigenen Jugendspielern aus. Für den TV Bittenfeld ist es der letzte Test vor der bereits einen Tag später beginnenden DHB-Pokalrunde. Dort tritt der TVB auswärts beim Ligakonkurrenten HSC Coburg an. Bittenfeld hat in Bastian Rutschmann und Daniel Sdunek zwei neue starke Torhüter verpflichtet. Jürgen Schweikhardt, Alexander Heib, Adrian Wehner, Marcel Lenz, Jens Baumbach, David Krammer oder Florian Schöbinger sind alles mittlerweile Stammspieler, die aus der überragenden Jugendarbeit hervorgegangen sind.

Ergänzt wird der Kader durch Ludek Drobek, Sebastian Seitner, Simon Baumgarten und das Gmünder Talent Kai Häfner. Der TV Bittenfeld hat durch einen starken Schlussspurt in der zweiten Bundesliga Süd in der vergangenen Saison den Klassenerhalt sicher geschafft.

Die „Hexenbanner“ stellen ihre neue Mannschaft vor


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 43% des Artikels.

Es fehlen 57%



Sport

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten