Schwerpunkte

Sport

Ein riesengroßes Handballfest

20.05.2019 00:00, Von Heinz Ulrich Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Aufstiegs-Rückspiel in die dritte Liga: TV Plochingen startet nach verhaltenem Beginn durch und lässt Dinslaken keine Chance mehr

Es ist vollbracht. Die Handballer des TV Plochingen spielen kommende Saison erstmals in der dritten Liga. Spieler und Fans sangen und feierten nach einem verdienten 34:29-Sieg über den Nordrhein-Vertreter MTV Rheinwacht Dinslaken vor über 800 Zuschauern. Bürgermeister Frank Buß sprach vom größten Handballfest, das die Schafhausäcker-Sporthalle jemals gesehen hat.

Kurz vor der Erlösung: Die Plochinger Auswechselspieler und Verantwortliche (vorne links Trainer Daniel Brack) können es kaum noch auf der Bank aushalten. Foto: Urtel
Kurz vor der Erlösung: Die Plochinger Auswechselspieler und Verantwortliche (vorne links Trainer Daniel Brack) können es kaum noch auf der Bank aushalten. Foto: Urtel

Für den scheidenden Plochinger Trainer Daniel Brack war es schlichtweg „ein super Gefühl“ und er freute sich, „dass es einen besseren Abschied nicht geben kann.“ Nach dem 28:28 im Hinspiel sah es auch am Samstag in der Anfangsphase zunächst nach einem ausgeglichen Duell auf Augenhöhe aus. Aber nach dem 5:5 übernahm der TVP in eigener Halle das Zepter und setzte sich auf 8:5 ab. Dinslakens Trainer Harald Jacobs nahm eine frühe Auszeit, aber diese vermochte Plochingens Angriffsschwung nicht zu bremsen. Im Gegenteil – über 11:7 baute der TVP die Führung durch das fünfte Tor von Eigengewächs Christopher Weiß auf 14:9 aus (25.).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Sport

Ende eines Missverständnisses

Frauenhandball: Zweitligist TG Nürtingen hat vorgestern seine Trainerin Ausra Fridrikas freigestellt, Nachfolger wird Simon Hablizel

Nach jahrelanger Beständigkeit auf der Trainerbank der Nürtinger Zweitliga-Handballerinnen hat sich diese nun in einen Schleudersitz verwandelt. Am Montagabend wurde…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten