Schwerpunkte

Sport

Ein Lieblingsgegner sieht anders aus

11.01.2019 00:00, Von Alexander Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: Im fünften Anlauf will die TG Nürtingen gegen den HC Rödertal endlich zwei Punkte einfahren

Die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen stecken weiterhin mittendrin im Kampf um den Klassenverbleib. Trotz des gelungenen Jahresauftakts beträgt der Vorsprung auf die Abstiegsplätze magere drei Punkte. Ein Sieg in Rödertal am vorletzten Hinrundenspieltag würde die Lage weiter entspannen.

Ein einziges Pünktchen haben Verena Breidert, Delia Cleve und Julia Bauer (in Weiß von links) in vier Anläufen gegen die „Rödertalbienen“gesammelt: In einem verrückten Handballspiel erkämpfte sich die TG Nürtingen am 21. November 2015 trotz eines Acht-Tore-Rückstandes nach 40 Spielminuten noch ein 21:21-Remis.  Archivfoto
Ein einziges Pünktchen haben Verena Breidert, Delia Cleve und Julia Bauer (in Weiß von links) in vier Anläufen gegen die „Rödertalbienen“gesammelt: In einem verrückten Handballspiel erkämpfte sich die TG Nürtingen am 21. November 2015 trotz eines Acht-Tore-Rückstandes nach 40 Spielminuten noch ein 21:21-Remis. Archivfoto

Dass morgen Nachmittag (17.30 Uhr) im sächsischen Großröhrsdorf alles andere als eine einfache Aufgabe auf die TG Nürtingen wartet, das ist den Verantwortlichen bewusst. Trainer Stefan Eidt spricht von einem „unangenehmen Gegner“, der knapp 20 Kilometer östlich von Dresden wartet. Er muss es wissen. Schließlich hat der 38-Jährige mit seinem Team in vier Anläufen gegen die „Rödertalbienen“ dreimal verloren. In Nürtingens erster Zweitligasaison 2015/16 reichte es im allerersten Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften immerhin zu einem 21:21 für die TGN – ein Lieblingsgegner sieht aber anders aus.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Sport