Anzeige

Sport

Ein knapper Sieg rettet die Nürtinger Dritte

24.05.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schach-Übersicht: SVN schafft den Klassenverbleib, dafür erwischt es jedoch den TSV Grafenberg

In der Schlussrunde der Schach-Bezirksligen musste der SV Nürtingen III unbedingt in Neckartenzlingen gewinnen, um doch noch den Klassenverbleib zu schaffen. Mit 4,5:3,5 gegen allerdings dezimierte Gegner schafften es die Nürtinger ganz knapp.

Leidtragender war der TSV Grafenberg, der bei den Königskindern in Hohentübingen keine Chance hatte und jetzt zurück in die Kreisklasse muss.

Bezirksliga A

Gastgeber Neckartenzlingen II konnte zwei Bretter gegen die Nürtinger Dritte nicht besetzen. Die kampflose Führung bauten Simon Melchinger mit einem überzeugenden Bauernsturm am Königsflügel und Tim Bentsche, der einen Springer für drei Bauern tauschte und dadurch Oberhand gewann auf ein vorentscheidendes 4:0 aus. Dann wurde es knapp: Rainer Berkemer nutzte die ungenaue Eröffnungsbehandlung seines Gegenübers, verdichtete den positionellen Vorteil und verkürzte für die Gastgeber. Als auch Armin Meyer gewann, wackelten die Gäste.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Anzeige

Sport

Nellingen ist ein gutes Pflaster

Fußball: Der TSV Köngen will morgen im zweiten Spiel der Relegation zur Landesliga auch die SG Bettringen schlagen

Gerät auch der zweite Akt der Relegation zur Landesliga zu einem ähnlichen Drama wie der erste am Mittwoch beim SV Pappelau-Beiningen? „Das sind die geilsten Siege“, jubelten alle beim TSV…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten