Schwerpunkte

Sport

Ein heftiger Medaillenregen

25.06.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bogenschießen: Nürtinger, Bempflinger und Weilheimer stark

Sechs Goldmedaillen und zweimal Bronze holten die Bogenschützen Nürtingen bei den Bezirksmeisterschaften in Seebronn – in den Mannschaftswertungen reichte es aber nur zu einem vierten Platz für die BSN-Schützen.

Bempflinger Schützen brachten vier erste Plätze, dreimal Silber und einen dritten Platz nach Hause, die Weilheimer Tell-Schützen holten dreimal Gold und zweimal Bronze.

In der Altersklasse der Compoundschützen startete Nürtingens Michael Koch. Das intensive Training machte sich bezahlt, denn 637 Ringe brachten ihm Gold und zugleich die Fahrkarte zu den Württembergischen Meisterschaften in Welzheim. In der Seniorenklasse gewann BSNler Thomas Burk (556) vor Roland Kusterer (510) vom Gastgeber Seebronn. Veronika Fischer siegte als einzige Starterin ohne Konkurrenz in der Damenklasse mit 384 Ringen.

Der Nürtinger Kaderschütze Jan Bauer war mit 609 Ringen in der Juniorenklasse vor den Bempflinger Schützen Lukas Dost (514) und Nico Mltschoch (513) erfolgreich. Rainer Gehring (BSN) zeigte in der Altersklasse eine gute Leistung und wurde für 522 Ringe mit Bronze geehrt, hinter Stefan Höschle (Seebronn, 552) und Diamantis Kokkinos (Reutlingen, 540). Über Gold freuten sich auch die Weilheimer Andreas Telle (597) und Karin Dorbath (459), ihr Teamkollege Raimund Mathes (554) holte Bronze mit dem Compoundbogen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Sport