Schwerpunkte

Sport

Ein einmaliger Ausrutscher?

20.02.2016 00:00, Von Klaus Schorr — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 5: Der VfB Neuffen steuert dem sofortigen Wiederaufstieg entgegen

Es sieht ganz danach aus, dass der erstmalige Abstieg des VfB Neuffen in die „Sicherheitsliga“ wohl ein einmaliger Ausrutscher gewesen ist. Nach zwölf Siegen aus 13 Partien stehen die Spadelsberg-Kicker vor dem sofortigen Wiederaufstieg. Zu sicher dürfen sie sich allerdings nicht fühlen, denn zumindest der TSV Ötlingen II könnte Markus Lude & Co. noch die Suppe versalzen. Der TSV Linsenhofen darf noch von der Relegation träumen. Der Rest des 14er-Feldes ist wohl zu weit weg.

Neuffens Spielertrainer Markus Lude tankt sich gegen zwei SPV-Kicker durch, die Nürtinger brachten dem Herbstmeister trotzdem die einzige Pleite bei. Foto: Just
Neuffens Spielertrainer Markus Lude tankt sich gegen zwei SPV-Kicker durch, die Nürtinger brachten dem Herbstmeister trotzdem die einzige Pleite bei. Foto: Just

War die Konkurrenz vor der Saison noch ziemlich gespalten, so glauben mittlerweile alle 13 Rivalen an den VfB Neuffen als kommenden Meister. Auch im Neuffener Lager selbst zweifelt kaum einer mehr am direkten Wiederaufstieg. VfB-Spielleiter Daniel Birkmaier und Spielertrainer Markus Lude antworten bei der Frage nach dem Meister unisono: „Der VfB Neuffen“. Trotz der teils miserablen Vorbereitungsergebnisse glaubt Lude an den Aufstieg. „Ötlingen muss zu Beginn gleich gegen Beuren ran, dort haben sie in der Vorrunde verloren, danach müssen sie zu uns, dann werden wir sehen“, fiebert er den ersten Spielen entgegen. „Auch Linsenhofen wird noch Punkte lassen, denn die Staffel ist gut besetzt“, sagt Lude und hofft, dass der Herbstmeister die souveräne Vorrunde einigermaßen bestätigen kann. „Dann sollte nichts mehr anbrennen.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Sport

Leichtathletik-Talente drohen abgehängt zu werden

Leichtathletik: Junge Talente können aufgrund fehlender Kaderzugehörigkeit nicht im gewohnten Umfang trainieren

Der Sport ist in Corona-Zeiten ungerecht geworden. So sieht es nicht nur Verbands- und VfB-Sprinttrainer Micky Corucle (Köngen). Auch Martin Moll, Vorsitzender des Leichtathletikkreises…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten