Anzeige

Sport

Eifrige Punktesammler

14.07.2015, Von Matthias Auer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Rudern: Nürtinger Nachwuchs stark beim Bundeswettbewerb

Mehr als 1000 Kinder trafen sich am Hürther Otto-Maigler-See zum Bundeswettbewerb im Rudern, um die Besten der Jahrgänge 2001 bis 2003 zu ermitteln. Darunter waren auch sechs Nachwuchssportler des Ruderclubs Nürtingen, die sich Mitte Juni beim Qualifikationsrennen in Esslingen für einen Einsatz empfohlen hatten und in das 52-köpfige Aufgebot des Landesruderverbands Baden-Württemberg (LRVBW) berufen wurden.

Der Bundeswettbewerb des Deutschen Ruderverbands besteht aus drei Wettkämpfen an drei aufeinanderfolgenden Tagen: der Langstrecke, dem allgemeinathletischen „Zusatzwettbewerb“ und der abschließenden 1000-Meter-Regatta. Dabei kämpfen die Sportler nicht nur für sich selbst, sondern immer auch um Punkte für ihre Landesverbände. Der Ablauf wurde in diesem Jahr stark durch die äußeren Umstände geprägt – die Hitzewelle hatte Deutschland fest im Griff und sorgte für extreme Bedingungen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Anzeige

Sport

Die Überraschung bleibt aus

Volleyball, VLW-Pokal, Viertelfinale: SG Neckar-Teck hält aber gegen den TV Rottenburg II gut mit

Die Sensation blieb zwar aus, die Leistung des Oberligisten SG Volley Neckar-Teck war aber ansprechend. Drittligist TV Rottenburg II hat sich am Donnerstag durch den glatten 3:0-Sieg in der Wendlinger…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten