Schwerpunkte

Sport

Durchwachsener Auftakt

06.04.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Inline-Speedskating: Großbettlinger beim Halbmarathon in Berlin

Für das GB-Racingteam aus Großbettlingen begann die Inline-Speedskating-Saison in Berlin, der ersten Station des German Inline Cups.

Die Serie umfasst sechs Rennen und ist mit der Formel 1 im Rennsport zu vergleichen. Mehr als 1600 Skaterinnen und Skater aus verschiedenen Nationen waren für den Vattenfall-Halbmarathon gemeldet. Darunter elf Fahrerinnen und Fahrer aus Großbettlingen.

Trotz bester Bedingungen lief es für das neuformierte Damen- und Herrenteam alles andere als glücklich. Am Tag vor dem Rennen mussten die zwei Topfahrerinnen Lucie Hägele und Katja Ulbrich krankheitsbedingt absagen. Somit gingen nur die zwei Schweizer Neuzugänge Flurina Heim und Deborah Keel an den Start. Trotz dieses Handicaps schlugen sich die Damen wacker und konnten immer wieder Impulse im Rennen setzen. Im Schlusssprint mussten sich die zwei jedoch den deutschen Topteams geschlagen geben und kamen auf den Plätzen zehn und elf ins Ziel.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Sport

Es besteht Redebedarf

Frauenhandball: Nach der Freistellung von Trainerin Fridrikas stehen beim Zweitligisten TG Nürtingen weitere Zukunftsfragen an

Je heftiger der Sturm, desto länger dauert es, bis wieder Ruhe einkehrt. Letzteres erhoffen sie sich bei der TG Nürtingen nach dem Rausschmiss ihrer Zweitliga-Frauen-Trainerin…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten