Schwerpunkte

Sport

Dritter Sieg in Folge

29.04.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirksliga: Grafenberg erstmals auf Nichtabstiegsplatz

Weiter in der Erfolgsspur bleibt der TSV Grafenberg nach dem überzeugenden 4:0-Heimsieg gegen den TSV Jesingen. Die Mastrangelo-Truppe steht nun erstmals in dieser Saison auf einem Nichtabstiegsplatz.

Die Hausherren zeigten von Beginn an, dass sie den dritten Sieg in Folge wollten. In der 2. Minute scheiterte Krisztian Paraszhidisz aus spitzem Winkel an Jesingens Schlussmann Florent Karahoda. Nach elf Minuten trat Francisco „Paco“ Vaz einen Freistoß gefährlich vor das Tor, Fabio Cutruneo köpfte das Spielgerät aber knapp über die Querlatte. Auf der Gegenseite verpasste Dominik Nägelein ebenfalls per Kopf das Ziel (12.).

In der 16. Minute gingen die Gastgeber in Führung. Ein verunglückter Schuss von Paraszhidisz gelangte an Freund und Feind vorbei zu Cutruneo, der aus acht Metern das verdiente 1:0 erzielte. Grafenberg blieb am Drücker und verpasste es, schon vor der Halbzeit den Sack zuzumachen. Zunächst tauchte Paraszhidisz frei vor dem Jesinger Gehäuse auf und umkurvte auch noch Karahoda, doch Patrick Maier kratzte den Ball noch von der Torlinie (29.). Nach 37 Minuten kam Cutruneo frei zum Kopfball, verfehlte aber das Tor und nur eine Minute später ließ erneut Cutruneo zwei Gegenspieler stehen, wollte es dann aber zu genau machen und setzte das Leder aus 13 Metern am linken Pfosten vorbei.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Sport