Schwerpunkte

Sport

Dritter bei der Premiere

22.10.2019 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Judo: KG Heubach/Nürtingen verzichtet aber auf Start im Pokal

In der U18-Jugendliga waren dieses Jahr erstmals Kampfgemeinschaften aus zwei Vereinen zugelassen. Da der JV Nürtingen nicht alle fünf Gewichtsklassen besetzen konnte, entschlossen sich die Nürtinger als Kampfgemeinschaft mit dem JZ Heubach an den Start zu gehen. Unterm Strich stand Platz drei.

Der einzige Kampftag dieser Meisterschaftsrunde fand am vergangenen Samstag in der Nürtinger Theodor-Eisenlohr-Halle statt.

KG Heubach/Nürtingen – Ravensburg 2:3

Den ersten Punkt holte in der Gewichtsklasse bis 67 kg Niklas Rempel in der „Verlängerung“ durch Abtauchtechnik. Tom Kreuder erhöhte im Schwergewicht auf 2:0 nach spektakulärer Innensichel. Lars Klemm unterlag dann gegen seinen Ravensburger Gegner nach zwei Wertungen. Valentin Hofgärtner machte lange Zeit den Kampf in der Gewichtsklasse bis 58 kg. Nach einer Unachtsamkeit wurde jedoch einer seiner Ansätze mit einer Aushebetechnik gekontert, sodass die letzte Einzelbegegnung des Mannschaftskampfes die Entscheidung bringen musste. Auch hier dominierte lange Zeit der Kämpfer der KG Heubach/Nürtingen: Johannes Feix verlor dennoch letztlich nach einem Hüftwurf seines Gegners.

KG Heubach/Nürtingen – KG Backnang 4:1


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 42% des Artikels.

Es fehlen 58%



Sport

Bogenschützing Lena Gebert - Körper und Geist müssen im Einklang sein

Bogenschießen ist ein extrem komplexer Sport. Wer glaubt, sich einfach einen Bogen und ein paar Pfeile schnappen zu können und dann eine Scheibe auf 40, 60 oder 70 Meter Entfernung zu treffen, der liegt weiter daneben als ein Pfeil beim ersten Versuch sein Ziel verfehlt. „Körper und Geist müssen im Einklang sein“, sagt Lena Gebert von den BS…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten