Anzeige

Sport

Dringend ein Dreier beim Vorletzten Nehren

19.11.2010, Von Wolfgang Fritz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Verbandsliga: FC Frickenhausen braucht Zählbares

Pech ist der treue Wegbegleiter des FC Frickenhausen. Auch gegen Aalens Zweite zeigte die Täles-Elf eine gute Leistung, und auch da ging der Schuss nach hinten los. Morgen, beim Vorletzten SV Nehren, sollte schon ein Dreier herausschauen, denn die Abstiegsplätze rücken langsam, aber sicher näher.

Im Spiel gegen Aalen wurde der FC durch einen, sagen wir mal: merkwürdigen, Strafstoß in der dritten Minute der Nachspielzeit um den verdienten Lohn einer guten anderthalbstündigen Arbeit gebracht. „Die Jungs“, sagt FC-Spielleiter Günther Prerauer, „haben wirklich gut gespielt und waren mindestens ebenbürtig.“ Man könne ihnen absolut keinen Vorwurf machen. Nun kann man mit dem Schiedsrichter hadern, oder mit dem Schicksal, oder mit beiden. Fakt ist: Wieder null Punkte. Und Platz zehn ist nur vermeintlich sicher, denn Frickenhausen liegt gerade mal drei Zähler vor einem Abstiegsplatz. Anders ausgedrückt, rangiert der FCF auf dem Relegationsplatz, abgepuffert lediglich noch durch die bessere Tordifferenz gegenüber Wangen und Laupheim.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Anzeige

Sport

Zwei Volltreffer in Südafrika

Feldbogen: Daniela Klesmann und Volker Kindermann von den BS Nürtingen holen sich bei den Weltmeisterschaften die Titel

Sie sind privat liiert, gehören demselben Verein an und sind in ihrer Sportart Spitzenklasse. Daniela Klesmann (30) und Volker Kindermann (31) von den Bogenschützen Nürtingen krönten…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten