Schwerpunkte

Sport

Drei Punkte, egal wie

04.11.2011 00:00, Von Jens S. Vöhringer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga: Köngen will endlich den ersten Saisonsieg – Frickenhausen in Bad Boll

Aufsteiger TSV Köngen steht am Sonntag (14.30 Uhr) mal wieder mächtig unter Zugzwang. Gegen den FC Germania Bargau zählt für Andreas Seidler nur ein Dreier. Wie übrigens für seinen Frickenhäuser Trainerkollegen Murat Isik auch. Der FCF gastiert beim zuletzt richtig in die Gänge gekommenen TSV Bad Boll.

Sein Bauchgefühl schien Andreas Seidler am Dienstag lange nicht getrübt zu haben. „Ich war mir sicher, dass wir in Weilheim gewinnen würden“, sagt Seidler. Bis zur 54. Minute lief auch alles nach Plan. Erstmals führten die Köngener in dieser Saison mit 2:0, das 3:0 hatte Pascal Posva vergeben. Dann, nach einem Abwehrfehler, stand’s nur noch 1:2. Wenig später glich Weilheim aus. Und Seidler wusste: „Das Spiel werden wir verlieren.“ Die Körpersprache seiner vorwiegend jungen Spieler war eindeutig. Der Laden ging runter, wie man so schön sagt, die Partie noch 2:5 verloren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Sport

Erfolgserlebnis dringend erwünscht

Frauenhandball: Die Zweitligisten SG Kirchhof und TG Nürtingen haben zuletzt stets verloren, morgen treffen sie aufeinander

Im noch jungen Jahr 2021 gab es für die Zweitliga-Handballerinnen aus Kirchhof und Nürtingen bisher wenig bis gar nichts Zählbares zu bejubeln. Die jüngste Niederlagenserie der…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten