Schwerpunkte

Sport

Dramatik bis zum Schluss

08.11.2010 00:00, Von Wolfgang Stoll — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württemberg-Liga Süd: Wolfschlugen und Plochingen trennen sich im Derby 31:31

In einem abwechslungsreichen und spannenden Spiel trennten sich der TSV Wolfschlugen und der TV Plochingen leistungsgerecht 31:31 unentschieden. Die Truppe von Trainer Volker Greiner zeigte eine gute Leistung und war jederzeit mit den „Hexenbannern“ ebenbürtig.

Vor allem Sascha Hutter war glänzend aufgelegt und ließ die Rot-Weißen oft schlecht aussehen, sodass ihm acht Feldtore gelangen. Die Wolfschlugener hatten recht viele Fehlwürfe zu verzeichnen oder scheiterten am gut haltenden Gästekeeper Marco Schwarz. Zeitweise war das Spiel recht zerfahren und es gab doch etliche einfache Fehler. Beide Teams mussten aber auch auf Leistungsträger verzichten. Beim TVP fehlte Julian Heimsch (Urlaub), beim TSVW ist Dominik Merkle angeschlagen. Mit dem Unentschieden waren beide Trainer letztlich aber ziemlich zufrieden.

Es war ein typisches Derby, in dem der Ballbesitz oft wechselte. Unfair war’s allerdings nie, die Bestrafungen blieben im Rahmen. Wolfschlugen ist mit 13:3 Punkten weiter Tabellenzweiter, die Verfolger rücken jedoch immer enger zusammen. Wiederum verteilten sich die Tore auf beinahe die komplette Mannschaft. Klare Schwächen im Abwehrverhalten waren freilich unverkennbar, es werden einfach zu viele leichte Gegentreffer kassiert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Sport

Mit den Inzidenzen steigt der Frust

Fußball-Bezirksliga Neckar-Fils: Die Vereine hoffen auf eine Fortsetzung der Saison und darauf, dass die Politik Perspektiven aufzeigt

Die Freude bei den Amateurfußballern war nur von kurzer Dauer. Die Aussicht auf eine baldige Rückkehr aufs Spielfeld ist mit den wieder steigenden Inzidenzzahlen…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten