Schwerpunkte

Sport

Die SPV 05 Nürtingen zog als letztes Team ins Achtelfinale ein

30.07.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die SPV 05 Nürtingen zog als letztes Team ins Achtelfinale ein

TSGV und FCN 73 sind Gruppensieger – Aich gegen SGEH chancenlos

Die Kräfte zehrenden 120 Minuten im WFV-Pokal vom Donnerstag gegen Vaihingen hat der FC Nürtingen 73 bestens verdaut. Der amtierende Sennerpokalsieger schlug den TSV Linsenhofen mit 3:0 und zog damit als Gruppensieger ins Achtelfinale ein. Die SPV 05 Nürtingen machte im letzten Vorrundenspiel das Weiterkommen mit einem deutlichen 4:0 über den TV Tischardt perfekt. Damit war Vorjahresfinalist TSV Grötzingen aus dem Rennen.

Der TSGV Großbettlingen sicherte sich mit einem 2:1-Sieg über den TSV Oberboihingen den Gruppensieg, für den TSVO ist das Turnier trotz des zweiten Platzes beendet. Die SGEH ließ dem SV 07 Aich überhaupt keine Chance und zog mit einem 3:0-Sieg in die Runde der letzten 16 ein.

TSV Oberboihingen – TSGV G’bettlingen 1:2

Keine vier Minuten waren gespielt, da lag der favorisierte TSGV auch schon in Front: Sven Ebinger hieß der Torschütze. Doch der Kreisliga-A-Aufsteiger war keineswegs geschockt, sondern mischte munter mit. Und wurde belohnt: Franjo Lipec nutzte die inkonsequente Abwehrarbeit des Bezirksligisten zum 1:1 (18.). Im zweiten Durchgang drängten die „Bettlinger“ mit Vehemenz. Die Führung lag längst in der Luft, aber beste Chancen wurden ausgelassen. Erneut Ebinger erlöste den TSGV erst in der 41. Spielminute. Schiedsrichter war Peter Martsch (TSV Jesingen).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Sport

Der beste Gegner, das einfachste Spiel

Frauenhandball: TG Nürtingen gastiert morgen beim zuletzt zehnmal siegreichen Zweitliga-Tabellenführer BSV Sachsen Zwickau

Keine Frage, die Trauben hängen hoch. Dennoch spricht Simon Hablizel vom einfachsten Spiel, das da morgen (17 Uhr) für ihn und seine Nürtinger Zweitliga-Handballerinnen ansteht.…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten