Schwerpunkte

Sport

Die SGEH feiert ein Schützenfest

15.04.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In Notzingen gehen nach der 0:8-Pleite langsam die Lichter aus

Einen Aufreger gab es bereits vor der Fußball-Bezirksliga-Partie zwischen dem TSV Notzingen und der SGEH. Bei bestem Wetter und Zustand des Rasenplatzes wurde das Spiel auf dem Kunstrasen ausgetragen. Doch davon ließ sich die Mannschaft um Spielertrainer Portale nicht beeinflussen und gewann 8:0.

Den Torreigen startete Cosimo Attore bereits nach fünf Minuten. Nur 180 Sekunden später stand es 2:0 für die Gäste, als Jorgo Karatailidis nach Zuspiel von Rothweiler zur Stelle war. In der Folgezeit vergaben die Gäste etliche gute Chancen leichtfertig. Die größte davon durch Spielertrainer Antonio Portale, als er mit einem Foulelfmeter am Notzinger Keeper scheiterte. Die beste Gelegenheit hatten die Gastgeber Mitte der ersten Halbzeit, als Gabriel Andrijevic eine Freistoßhereingabe knapp am Tor von Jürgen Rechner vorbeiköpfte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Sport

Couragierter Auftritt beim Spitzenreiter

Handball: Nur 19 Tore kassiert, aber auch nur 16 selbst erzielt – Zweitliga-Frauen der TG Nürtingen verlieren in Zwickau knapp

Die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen mussten im Auswärtsspiel bei Tabellenführer Sachsen Zwickau wenig überraschend als Verlierer vom Feld. Dass die 16:19-Niederlage…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten