Schwerpunkte

Sport

Die Null soll nicht mehr stehen

10.03.2012 00:00, Von Klaus Schorr — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 4: Schlusslicht TSV Kohlberg II will auf keinen Fall punktlos bleiben

Große Ernüchterung hat sich beim TSV Neckartailfingen II und bei der SpVgg Germania Schlaitdorf breitgemacht. Beide wollten hoch hinaus, finden sich aber im grauen Niemandsland wieder. Der Tabellenletzte TSV Kohlberg II hat derweil nur ein Ziel vor Augen: Die Null soll nicht mehr stehen, die Saison nicht ohne Punkt abgeschlossen werden.

Der Tabellensiebte TSV Grötzingen II konnte nach ganz schwachem Beginn zulegen und fuhr aus den letzten neun Saisonspielen immerhin sechs Dreier ein. Für Spielleiter Herbert Rau gibt es nichts zu meckern: „Mit dem aktuellen Tabellenplatz können wir in dieser starken Staffel gut leben.“ Nachdem die Eingewöhnung und Integration vieler neuer junger Spieler abgeschlossen war, „war eine Besserung der Spielanlage deutlich zu erkennen“. Das Spielverständnis müsse aber noch besser werden, „dann kann die Truppe ihren Platz halten und sogar die Favoriten ärgern“.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 14% des Artikels.

Es fehlen 86%



Sport

Unabsteigbar gilt dieses Jahr nicht

Tennis: Harte Wochen gegen Eintracht Frankfurt und Co – Herren 30 des ETV Nürtingen fiebern dem Regionalliga-Auftakt entgegen

Die erste Saison im vergangenen Jahr war Schaulaufen, ab Sonntag wird’s ernst: Die Herren 30 des ETV Nürtingen wollen sich in der Regionalliga Südwest beweisen und kämpfen bis…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten