Schwerpunkte

Sport

Die Kleinen ganz groß

23.07.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Karate

Beim Regio-Cup für Mini-Kids, Kinder und Schüler in Langenau holten die Kämpfer der Karateschule Frickenhausen fünf Pokale.

Die Regio-Cups werden jedes Jahr zu Beginn des Sommers in vier verschiedenen Regionen von Süddeutschland speziell für die Nachwuchskämpfer ausgetragen. Mehr als 110 Einzlstarts und 17 Teams aus der ganzen Region gingen beim Turnier trotz extremer Hitze an den Start. Auch die Karateschule aus Frickenhausen unter der Leitung von Siegfried Schmidt war dabei. Die kleine Gruppe von vier Kämpfern stellte sich im Kata einzeln, Kumite einzeln und noch als Team in Kata und Kumite der Herausforderung.

Gleich zu Beginn ließ es das Frickenhäuser Team krachen. Bestehend aus Kimi Rubach, Robin Schmitt und Cedrik Neugebauer schlug das Kata-Team im Finale den VfL Sindelfingen und holte sich Platz eins. Im Kumite unterlagen die Frickenhäuser im Halbfinale dem Team aus Freiburg mit 1:2 und sicherten sich noch Rang drei. In den Einzel-Wettbewerben erlangten die Kämpfer noch weitere Platzierungen. Rubach (Kata Mini-Kids), Jana Eisold (Kumite Schüler Mädchen) und Robin Schmitt (Kumite Schüler Jungen) wurden alle Dritte. sis

Sport

Es besteht Redebedarf

Frauenhandball: Nach der Freistellung von Trainerin Fridrikas stehen beim Zweitligisten TG Nürtingen weitere Zukunftsfragen an

Je heftiger der Sturm, desto länger dauert es, bis wieder Ruhe einkehrt. Letzteres erhoffen sie sich bei der TG Nürtingen nach dem Rausschmiss ihrer Zweitliga-Frauen-Trainerin…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten