Schwerpunkte

Sport

Die ganz große Weite fehlt

09.03.2021 05:30, Von Alexander Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik: Kugelstoßerin Katharina Maisch sammelt bei der Hallen-Europameisterschaft in Polen „wertvolle Erfahrung“

Katharina Maisch hat bei den Europameisterschaften in Polen den Endkampf knapp verpasst. Ihren Plan verfolgt die aufstrebende Kugelstoßerin aus Bempflingen aber weiter: Nach ihren ersten internationalen Titelkämpfen will Maisch so schnell es geht „noch besser werden“. 18,50 Meter sind das Ziel.

„Einstieg und Ansporn“ zugleich: Katharina Maisch erstmals im Nationaltrikot des Deutschen Leichtathletikverbandes auf großer internationaler Bühne. Foto: Eibner
„Einstieg und Ansporn“ zugleich: Katharina Maisch erstmals im Nationaltrikot des Deutschen Leichtathletikverbandes auf großer internationaler Bühne. Foto: Eibner

Inzwischen ist sie in der Heimat im Ermstal angekommen. „Kraft tanken für den Sommer“, sagt Katharina Maisch, die nach ihrem ersten großen Auftritt bei internationalen Leichtathletik-Meisterschaften eine Woche Urlaub bei der Familie in Bempflingen macht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Sport

Die Derby-Festung Eisenlohrhalle hält

Frauenhandball: Zweitligist TG Nürtingen feiert einen eminent wichtigen Erfolg über die SG H2Ku Herrenberg

Die Ergebnisse der Konkurrenz im Nacken, das mögliche weitere Abrutschen in der Tabelle im Hinterkopf – trotz dieser Drucksituation haben die Handballerinnen der TG Nürtingen gestern einen…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten