Anzeige

Sport

Deutsche Tischtennis Liga

11.12.2008, Von Doris Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Deutsche Tischtennis Liga

TTC Müller Frickenhausen/Würzburg muss am Sonntag gegen Fulda-Maberzell ohne Tan Ruiwu antreten

Auf den TTC Müller Frickenhausen/Würzburg wartet am kommenden Sonntag eine schwere Aufgabe. Zum letzten Punktspiel im alten Jahr empfangen die Schützlinge von Trainer Qiu den TTC Fulda-Maberzell. Zwar wurde die Vorrundenpartie klar mit 3:0 gewonnen, doch zwischenzeitlich haben sich die Hessen berappelt. Auch müssen die Gastgeber erneut auf ihren Spitzenmann Tan Ruiwu verzichten, sodass durchaus Vorsicht angebracht ist.

Auf einen weiteren Knüller in der DTTL dürfen sich die Fans des TTC Müller Frickenhausen/Würzburg freuen. Am Sonntag, 14. Dezember, empfängt der Club aus dem Neuffener Tal in der Sporthalle Auf dem Berg den TTC Fulda-Maberzell. Spielbeginn ist um 16.30 Uhr.

Auf den ersten Blick erscheint es eine recht einfache Aufgabe für die Schützlinge von Trainer Jian Xin Qiu zu sein, stehen sie doch mit 16:2 Punkten und einem imposanten Spielverhältnis von 26:8 an der Tabellenspitze der Deutschen Tischtennis Liga. Die Hessen dagegen starteten mit vier Niederlagen in Folge in die Saison, verloren aber danach nur noch am 16. November 2:3 gegen Bremen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Anzeige

Sport

Echterdinger crashen die Party

Fußball-Landesliga, Staffel 2: 0:2 – Oberensinger Unzufriedenheit nach der ersten Heimpleite

Die Stimmung erreichte gestern Abend in Oberensingen den Siedepunkt - freilich nicht auf dem Fußballplatz, sondern gleich nebenan auf dem Festgelände zum Maientag-Auftakt. Ernüchternd waren dagegen ein paar…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten