Schwerpunkte

Sport

Der Schrecken nimmt kein Ende

04.11.2019 05:30, Von Dennis Stephan — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A, Staffel 1: Wendlinger 2:8-Abreibung – TSVO II verpasst Sensation – TVU jubelt

Fast schon wie gewohnt: Während Spitzenreiter TV Unterboihingen sich im Topspiel gegen den TSV Denkendorf einen 4:2-Sieg erarbeitete, nimmt der Schrecken des TSV Wendlingen kein Ende. Gegen den haushoch überlegenen ASV Aichwald zeigte sich das Schlusslicht einmal mehr von der Rolle. Zeitgleich ging die TSV Oberensingen II im Duell mit dem FC Esslingen nur als knapper Verlierer vom Platz (4:6).

Der nächste Coup für Trainer Daniel Zeller und den TV Unterboihingen: Der Spitzenreiter der Kreisliga A1 ließ auch den Verfolgern aus Denkendorf keine Chance.  Foto: Mirko Lehnen
Der nächste Coup für Trainer Daniel Zeller und den TV Unterboihingen: Der Spitzenreiter der Kreisliga A1 ließ auch den Verfolgern aus Denkendorf keine Chance. Foto: Mirko Lehnen

Der TSV Köngen II kassierte trotz Führung ein 1:3 in Sirnau, während in Esslingen die Heimmannschaften jeweils feiern durften.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Sport

Samstagskrimi ohne Sieger

Nürtinger Zweitliga-Handballerinnen erkämpfen sich in Leipzig einen Punkt – Für Trainer Hablizel ein „Schritt in die richtige Richtung“

Die Handballerinnen der TG Nürtingen haben im Duell der angeschlagenen Zweitligisten immerhin einen Teilerfolg gefeiert. In einem wahren Samstags-Krimi in Leipzig…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten