Anzeige

Sport

Der schönste Sport der WeltVielfalt ist gefragt

20.01.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Badmintonspieler bezeichnen ihren Sport als schönsten der Welt. Weil der Ausübende über folgende Eigenschaften verfügen sollte: die Ausdauer eines Marathonläufers, die Schnelligkeit eines Sprinters, die Sprungkraft eines Hochspringers, die Armkraft eines Speerwerfers, die Schlagstärke eines Schmieds, die Gewandtheit einer Artistin, die Geschicklichkeit einer Klöpplerin, die Reaktionsfähigkeit eines Fechters, die Konzentrationsfähigkeit eines Schachspielers, die Menschenkenntnis eines Staubsaugervertreters, die Frustrationstoleranz eines Deichbauers, die psychische Härte eines Arktisforschers, die Nervenstärke eines Sprengmeisters, das Planungsvermögen eines Dreibandspielers, die Rücksichtslosigkeit eines Kolonialherren, die Besessenheit eines Bergsteigers sowie die Intuition und Phantasie eines Künstlers. je

Sport

Große Namen, große Weiten

Leichtathletik: Regionale und nationale Szene liefert beim Werfertag und Reiser regelt’s-Kugelstoß-Cup in Nürtingen Top-Ergebnisse

Der achte Reiser regelt’s-Kugelstoß-Cup und landesoffene Werfertag der TG Nürtingen haben gehalten, was im Vorfeld versprochen wurde. Auf einen Nenner gebracht: Große Namen…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten