Schwerpunkte

Sport

Der Nürtinger Höhenflug geht weiter

29.10.2009 00:00, Von Wolfgang Kudlich — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schach-Übersicht: SVN punktet auch gegen den SV Jedesheim

Auch im zweiten Saisonspiel ließ sich Nürtingens Erste von einem erneut deutlich favorisierten Gegner nicht bezwingen und holte im Salemer Hof ein hoch verdientes 4:4-Unentschieden gegen Jedesheim.

In der Kreisklasse übernahm der SV Wendlingen II mit einem 5:3-Erfolg über Denkendorf die alleinige Tabellenführung.

Oberliga

Kein guter Tag für die Mannschaften aus dem Schachbezirk im Württembergischen Oberhaus. Bebenhausen war in Ulm chancenlos, während Ebersbach dicht dran war an einer Überraschung. Gegen den Meisterschaftskandidaten aus Schwäbisch Gmünd fehlte nur ein halbes Pünktchen zum Unentschieden. Im bezirksinternen Duell bezog Deizisau zu Hause gegen Tübingen eine überraschende 3:5-Niederlage. Während damit Ebersbach die Rote Laterne in Händen hält, stehen Deizisau, Tübingen und Bebenhausen punkt- und brettpunktgleich auf Rang vier der Tabelle.

SF Deizisau – SV Tübingen 3:5: Manakov – Schmittdiel 0:1; Weigand – Roth 0,5:0,5; Zhou – Frick 0,5:0,5; Mareck – Khadempour 0:1; Brenner – Koppenhöfer 0,5:0,5; Bogenschütze – Weber 1:0; Klaric – Schmidt 0:1; Herrmann – Sand 0,5:0,5.

SV Ebersbach – SG Schwäbisch Gmünd 3,5:4,5: Grill – Zeller 0:1; Kessler – Jurek 1:0; Rupp – Weiss 0:1; W. Junger – Hönick 1:0; U. Junger – Denisow 0:1; Hehn – Pohl 1:0; Mehrer – Reichert 0,5:0,5; Weber – Roth 0:1.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Sport

Richtungsweisender Schritt

Frauenhandball: Der Sieger des Duells zwischen der TG Nürtingen und Werder Bremen kann wohl weiter für die Zweite Liga planen

Vor fast genau sechs Jahren feierten die Handballerinnen aus Nürtingen und Bremen den Aufstieg in die Zweite Bundesliga. Seither haben sich beide dort meist zwar in hinteren…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten