Sport

Der JVN nimmt den Wanderpokal wieder mit auf die Heimreise

13.12.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Auf dem Weg zum Nikolausturnier der SG Friesenhofen hatte der Judoverein Nürtingen bereits den Wanderpokal im Gepäck, den der JVN im vergangenen Jahr als bester Verein erkämpft hatte. Erklärtes Ziel der jungen Judoka war es, diesen Pokal beim Turnier für die Altersklassen U 10 und U 12 erneut mit nach Hause zu nehmen. Das gelang. Mit fünf ersten Plätzen, fünf zweiten und acht dritten Plätzen hatten die Nürtinger in der Vereinswertung mehr als die doppelte Punktzahl im Vergleich zum Zweitplatzierten aus Ertingen erreicht. Der Wanderpokal ging zum achten Mal in Folge an den JV Nürtingen. Zusätzlich gewann Diana Stärk den Technikerpokal für ihre dynamisch ausgeführten Wurftechniken. Das Bild zeigt die Nürtinger Judoka, vorne von links: Ben Werner (9.), Mia Beckmann (1.), Sofia Stärk (1.), Noah Schilling (7.), Finja Schilling (2.), Emilia Fraer (3.), Nils Bauer (5.), Sophia Kölblinger (2.); Mitte von links: Ylva Hanak (3.), Thilo Hanak (9.), Leonard Miller (9.), Louisa Schrödel (3.), Linus Hovacker (1.), Mia Juno Kocnik (1.), Tom Andersch (2.), Luis Bauer (3.), Diana Stärk (2.), Julius Geister (3.); hinten von links: Rafael Albertin (3.), Tommy Lee Lang (1.), Benjamin Michler (3.), Marian Santha (7.), Luis Wenzel (5.), Philipp Buch (4.), Felix Noizet (2.), Vincent Huang (5.). Es fehlen Benedikt Pfann (3.) und William Huang (9.). jön/Foto: Lang

Anzeige

Sport

Oberliga, wir kommen

Basketball-Landesliga: Die Nürtinger Korbjäger schreiben ein neues Kapitel in der 34-jährigen Abteilungsgeschichte

Mit einem 78:68 (32:28)-Auswärtserfolg beim BV Hellas Esslingen krönten sich die Basketballer der TG Nürtingen vorzeitig zum Landesliga-Meister und machten den Aufstieg perfekt. Zum ersten…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten