Anzeige

Sport

Der große Auftritt des „kleinen“ TTC

05.01.2012 00:00, Von Wolfgang Fritz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis, DTTB-Pokalendrunde: Frickenhausens Zweite trifft im Viertelfinale morgen in der Porsche-Arena auf Plüderhausen

Verkehrte Welt: Nicht die erste, sondern die zweite Mannschaft des TTC matec Frickenhausen steht in der Endrunde um den Pokal des Deutschen Tischtennisbundes. Als Zweitligist ist sie morgen in der Stuttgarter Porsche-Arena natürlich krasser Außenseiter, wenn es im Viertelfinale gegen den SV Plüderhausen geht.

Jener SV Plüderhausen also, der im Achtelfinale zum Stolperstein für den Bundesligisten aus dem Täle geworden war. 0:3 gingen Kenji Matsudaira, Jakub Kosowski und Torben Wosik Anfang Oktober vergangenen Jahres im Remstal unter. Eine wahrlich klägliche Achtelfinal-Vorstellung des TTC-Trios, das sich damit der Riesenchance beraubte, morgen vor großer Kulisse in der Porsche-Arena aufzuschlagen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Anzeige

Sport