Schwerpunkte

Sport

Der GCKW verkürzt den Rückstand

17.06.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Golf

Der Golfplatz Hochstatt gegenüber der imposanten, barocken Benediktinerabtei hoch über Neresheim und inmitten der herben Landschaft des Härtsfeldes, war Schauplatz des zweiten Ligaspiels der ersten Seniorenmannschaft des GC Kirchheim-Wendlingen. Die ersatzgeschwächte GCKW-Senioren konnten den zweiten Platz nicht nur halten, sondern den Rückstand auf den führenden Stuttgarter GC Solitude um zwei Schläge verkürzen. Damit befinden sie sich in einer idealen Ausgangsposition vor ihrem Heimspiel Anfang Juli für die Endrunde um die Baden-Württembergische Meisterschaft.

Der GC Hochstatt nutzte zwar seinen Heimvorteil und spielte mit 79 Schlägen über Par das beste Tagesergebnis vor Kirchheim-Wendlingen (83), Stuttgart (85) und Liebenstein (98), konnte sich aber in der Tabelle trotzdem nicht verbessern. Nach zwei Runden führt der Stuttgarter GC Solitude (177) vor dem GCKW (184), GC Schloss Liebenstein (205) und GC Hochstadt (220).

Für den GCKW spielten (Schläge über Par) Kim Jokipii (9), Luigi Ciampini (9), Hubert Röhrle (11), Michael Härtle (12), Siegfried Sigle (13), Paul Michael Kaufmann (14), David Rees (15), Friedrich Goll (15) und Helmut Henzler (17). bk

Sport

Samstagskrimi ohne Sieger

Nürtinger Zweitliga-Handballerinnen erkämpfen sich in Leipzig einen Punkt – Für Trainer Hablizel ein „Schritt in die richtige Richtung“

Die Handballerinnen der TG Nürtingen haben im Duell der angeschlagenen Zweitligisten immerhin einen Teilerfolg gefeiert. In einem wahren Samstags-Krimi in Leipzig…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten