Schwerpunkte

Sport

Der Ex-Bundesligist ist eine Nummer zu groß

08.07.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tennis-Regionalliga, Herren 30

Nach dem ersten Regionalliga-Sieg am vergangenen Wochenende mussten sich die Herren 30 des ETV Nürtingen am dritten Spieltag in Deutschlands zweithöchster Spielklasse mit 2:7 beim TC Villingen deutlich geschlagen geben.

Gegen die ungeschlagene ehemalige Bundesligamannschaft aus Villingen startete bei schlechtem Wetter die erste Runde noch im Freien auf Sand. An Position zwei hatte ETVler Yevgen Bondarchuk den ersten Satz 6:4 gewonnen, Christopher Glatzel (Position vier) lag 4:5 hinten und Oliver Lehnert an Position sechs gewann den ersten Satz ebenfalls 6:4 bevor die erste Regenunterbrechung kam. Nach Wartezeit wurde in Absprache mit dem Oberschiedsrichter entschieden die Partie in der Halle in Villingen zu Ende zu spielen. Bondarchuk verlor anschließend knapp im Match-Tiebreak 6:4, 1:6 und 6:10. Glatzel fiel der Wechsel in die Halle schwer. Er musste sich in zwei Sätzen geschlagen geben: 4:6 6:7. Lehnert holte auch den zweiten Satz 6:3 und somit stand es 1:2.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Sport

Auf einen Abstecher in die Schweiz

Fußball: Der Beurener Christian Gentner spielt neuerdings für den Erstligisten FC Luzern. Der frühere Kapitän des VfB Stuttgart möchte mehr Zeit mit der Familie verbringen, aber sportlich ehrgeizig bleiben.

Der 14. August ist für Christian Gentner ein besonderer Tag, es ist sein Geburtstag. In diesem Jahr wird Gentner…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten