Schwerpunkte

Sport

Der ersehnte erste Dreier

22.04.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der VfB Neuffen feiert gegen Geislingen den ersten Sieg des Jahres

Einen verdienten 3:2-Sieg gegen den SC Geislingen feierte der VfB Neuffen auf dem heimischen Spadelsberg und brachte damit den so ersehnten ersten Dreier in diesem Jahr unter Dach und Fach.

Das Spiel begann ausgeglichen, beide Mannschaften neutralisierten sich weitgehend im Mittelfeld. Der VfB Neuffen erzielte bereits in der 12. Minute quasi aus dem Nichts das 1:0. Ein langer Abschlag von Kevin Hartlieb landete nach einer schlechten Geislinger Abwehr vor den Füßen von Tobias Müller, der sich gegen zwei SC-Spieler durchsetzte und für den Geislinger Torhüter unhaltbar ins linke untere Toreck einschob.

Die Freude über die Führung währte aber nur kurz, denn bereits in der 17. Spielminute gelang Geislingen der kuriose und umso glücklichere Ausgleich. Tim Gass setzte sich auf der Außenbahn durch und wollte fast von der Torauslinie eine Flanke in den Strafraum schlagen, die ihm aber missglückte. Der Ball senkte sich über den überraschten VfB Torwart Hartlieb hinweg ins lange Eck des Neuffeners Tor. Ein Treffer, dessen Wiederholung schier unmöglich scheint.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Sport