sp-fussball_halbzeit

Den TBN kann nur noch ein Wunder retten

29.02.2020 05:30, Von Rudi Fritz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A 2: Auch der TSV Altdorf und Germania Schlaitdorf sind stark abstiegsgefährdet

Die bereits abgeschlagenen TSV Weilheim II und TB Neckarhausen kann nur noch ein Wunder vor dem Abstieg retten. Stark Kreisliga-B-gefährdet sind aber auch der TSV Altdorf und die auf dem Abstiegsrelegationsplatz stehende SpVgg Germania Schlaitdorf. Der FV 09 Nürtingen führt ein breites Mittelfeld an, das bei den auf dem ersten Nichtabstiegsplatz stehenden SF Dettingen endet.

Nürtingens Traditionsverein FV 09 befindet sich nach zweimaligem Abstieg im Neuaufbau. „Zu viele Remis nach Führungen haben uns eine bessere Platzierung gekostet“, hadert 09-Sportvorstand Eckhard Knöll mit den sechs Unentschieden. Dem neuen Trainergespann Georgios Karatailidis und Vincenzo Pellegrino ist es dennoch gelungen, aus den vielen neuen Spielern eine homogene Mannschaft zu bilden und einen Aufwärtstrend erkennen zu lassen. „Unser Ziel ist noch Platz drei oder vier, denn die ersten beiden sind unserer Meinung nach vergeben“, weckt Knöll keine zu großen Hoffnungen. Zum Auftakt geht es zum Tabellenhintermann SV Nabern.

„Es fehlt nicht viel zu unserem Saisonziel Platz fünf“, ist der Sportliche Leiter des Tabellenachten SV Nabern, Axel Maier, mit dem bisherigen Saisonverlauf seiner Mannschaft zufrieden. Die auf Rang fünf fehlenden zwei Punkte will das Team des Trainergespanns Geismann/Kunze noch aufholen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Sport