Sport

Dem SCN winkt der totale Triumph

14.02.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Squash-Landesliga

Der SC Nürtingen steht vor einem seltenen Triumph: Am vorletzten Spieltag, der am morgigen Samstag ab 15 Uhr in heimischer Umgebung in den Courts im Happy Squash in der Au stattfindet, kann der SCN mit seinen Teams die ersten drei Plätze in der Squash-Landesliga Nord-Württemberg belegen. „Das wäre natürlich super“, ist Präsident James Dedora voller Vorfreude. „Es wird richtig krachen“, sagt er, zumal die Vorzeichen besser nicht sein könnten, denn alle drei Mannschaften gehen komplett in den Glaskasten. Lediglich Sven Schröter muss in der SCN-Dritten wegen einer Knieverletzung passen.

Die erste Garnitur der Nürtinger Squasher steht unmittelbar vor dem Gewinn der Meisterschaft. Dem souveränen Tabellenführer genügt aus den Partien gegen die Gerlinger Squash Devils III und die eigene dritte Mannschaft schon eine knappe Niederlage, um den Titel perfekt zu machen – und damit die sofortige Oberliga-Rückkehr. Zweifel daran gibt es längst keine mehr. In der Zweiten, die gegen den Tabellendritten SRC Taubertal und die Squash Insel Stuttgart III ran muss, wird auch Volker Kneer zum Schläger greifen. Er ist fit und reist extra aus Kempten an. Dedora selbst kränkelt zwar noch etwas, doch er ist überzeugt, morgen auf jeden Fall in den Court gehen zu können. uba

Sport

Nürtinger Meisterstück

Squash-Landesliga: Der SCN gewinnt zweimal klar und macht den Oberliga-Aufstieg perfekt

Sechs Teams sorgten am letzten Heimspieltag der Landesliga-Saison im Happy Squash in der Nürtinger Au für ein volles Haus. Es war die passende Kulisse für die erste Garnitur des SC Nürtingen, denn der souveräne…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten