Sport

De Lorenzo muss passen

07.02.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kickboxen: 12. Fight Night in Nürtingen

Schlechte Nachrichten für alle Kampfsportfreunde: Der Hauptkampf der zwölften Nürtinger Fight Night am morgigen Samstag in der Nürtinger Stadthalle K3N kann nicht stattfinden.

Massimo De Lorenzo kann seinen Weltmeistertitel nicht verteidigen. Er plagt sich seit einigen Tagen mit einer Grippe herum, die in eine Mittelohrentzündung mündete und nun mit Antibiotika behandelt werden muss.

Die Attraktion des Abends ist nun der Europameisterschaftskampf der Frickenhäuserin Charlotte Glaser, die im Vollkontakt der Klasse bis 60 Kilogramm nach dem vakanten EM-Titel greift. Gegnerin ist die Amateur-Weltmeisterin Linda Schlup aus der Schweiz.

Insgesamt finden morgen Abend elf Kämpfe statt. Bircan Pinar (16) und Batuhan Akalin (19) aus Kirchheim feiern ihr Debüt. Für beide wird es der erste Galakampf vor großem Publikum werden. Marco Cefalu, der vor zwei Jahren Deutscher Meister und jetzt frischgebackener und stolzer Papa geworden ist, wird nach zweijähriger Ringpause sein Comeback feiern. Der Deutsche Meister im Vollkontakt, Samih Mese aus Trier, steigt ebenso in den Ring wie Stefan Jelusic, der mit seinen erst 21 Jahren schon das vierte Mal in Folge bei der Nürtinger Fight Night kämpft. Amateur-Weltmeister Dennis Ulrich von der KA Nürtingen kämpft im Mittelgewicht nach K1 Rules.

Wenige Restkarten gibt es noch an der Abendkasse. Das offizielle Wiegen findet heute Abend um 18 Uhr in der Kampfsportakademie Nürtingen, Europastraße 15, statt. pm

Sport

TG zum dritten Mal chancenlos

Handball: Nach den Pleiten in Bremen und Berlin verlieren Nürtingens abstiegsbedrohte Zweitliga-Frauen auch in Lintfort deutlich

Die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen treten im Kampf um den Klassenverbleib auf der Stelle. Beim 21:27 gegen den zuvor alles andere als überzeugenden TuS Lintfort…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten