Schwerpunkte

Sport

Das Ziel rückt näher

06.05.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirksliga: Raidwangen macht weiter Boden gut

Der TSV Raidwangen musste sich gegen den VfB Oberesslingen/Zell mit einem 1:1 begnügen, verbesserte sich aber um einen Rang und hat wieder alle Chancen, das Klassenziel zu erreichen.

Bereits in der 3. Minute lief Florian Henzler über links aufs Tor zu, legte sich aber den Ball etwas zu weit vor und VfB-Torwart Lamberti konnte klären. Die Gäste ließen es gemächlich angehen. Raidwangen ließ sich nicht rauslocken und so entwickelte sich ein Geduldsspiel. Wer würde den ersten Fehler machen? In der 15. Minute kamen die Oberesslinger das erste Mal vor das TSVR-Tor, der aufmerksame Tobias Rückenbaum reagierte gegen Irfan Amet glänzend und parierte per Fuß. Henzler eroberte im Mittelfeld den Ball, passte quer zu Marco Schott, der sofort abzog, der Oberesslinger Torhüter konnte den Ball aber über die Latte lenken.

In der 24. Minute hatten die Oberesslinger eine Großchance durch einen Freistoß in aussichtsreicher Position. Der Ball flog flach vors Tor, doch Lovric verpasste knapp. In der 40. Minute lief ein Konter über links und Andy Schäffer wurde im Strafraum gefoult. Der gut leitende Schiedsrichter Daniel Röbbeling zeigte auf dem Elfmeterpunkt. Schott leistete sich aber den Luxus, den Elfer zu verschießen. Der Ball ging gut einen Meter am linken Torpfosten vorbei.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Sport

Handballverband Württemberg setzt Spielbetrieb mit sofortiger Wirkung aus

Gestern Abend haben wir bereits darüber berichtet, nun ist es offiziell: der Handballverband Württemberg (HVW) setzt den Spielbetrieb mit sofortiger Wirkung aus. Das teilte der Verband heute Vormittag mit, der damit die Konsequenzen „aus der explodierenden Corona-Situation“ zieht: „Der gesamte Spielbetrieb im Verbandsgebiet wird ab sofort…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten