Schwerpunkte

Sport

Das Topspiel sah keinen Sieger

06.04.2009 00:00, Von Klaus Schorr — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Für Spitzenreiter Neckartailfingen ein Punktgewinn – „Häfner“ hadern

Bei zwei Spielen Rückstand konnten sich die Neckartailfinger als Tabellenführer dieses gestrige 2:2 mehr leisten als der Tabellenzweite aus Neuenhaus. So haben jetzt die Neckartenzlinger nach dem 2:0 über Beuren II am kommenden Gründonnerstag im Aileswasen die Gelegenheit, dem Spitzenreiter ein Bein zu stellen und mit einem Dreier wieder selbst ernsthaft ins Meisterschaftsrennen einzugreifen. Selbst die zweite Grötzinger Garde ist durch das Remis im Spitzenspiel und das gestrige eigene 6:0 über Kohlberg II noch nicht raus aus dem Titelkampf.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 12% des Artikels.

Es fehlen 88%



Sport

Killerinstinkt zeigt nur die TG Nürtingen

Volleyball: Nürtinger Oberliga-Damen sichern sich gegen den Regionalliga-Absteiger Burladingen den zweiten Saisonsieg

Auf dem Lerchenberg läuft’s: Die Volleyballerinnen der TG Nürtingen haben auch ihr zweites Heimspiel der laufenden Oberliga-Saison gewonnen. Am Samstag schlug der Aufsteiger den TSV…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten