Schwerpunkte

Sport

Das Spiel um Platz drei

31.07.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Spiel um Platz drei

Die Nürtinger schlagen Raidwangen durch ein Tor von Serdar Dere

Der FC Nürtingen 73 gewann wie im Vorjahr das kleine Finale und sicherte sich als Trostpflaster 350 Euro. Der Landesligist bezwang den Bezirksligisten TSV Raidwangen knapp mit 1:0. Das Tor des Tages erzielte Serdar Dere. Ein glücklicher Sieg, konstatierte FCN-Spielleiter Uli Eberle, Raidwangen war spielerisch besser.

Wir sind platt, da wird wohl nicht mehr viel gehen, orakelte Eberle nach dem verlorenen Halbfinale, das doch für eine gewisse Enttäuschung beim FCN gesorgt hatte. Auch beim Gegner war die Luft verständlicherweise raus. Gegen Neckartailfingen haben wir unser bestes Spiel gemacht und verloren, sagte TSVR-Trainer Werner Achtzehner.

Doch von Müdigkeit zunächst überhaupt keine Spur, denn beide Teams gingen die Partie überaus engagiert an. Pech für Raidwangen, dass Heiko Haubensacks Kopfball vom Innenpfosten ins Feld zurücksprang (2.). Beim FCN ging vor allem einer ab wie die Feuerwehr: Serdar Dere. Der 25-Jährige sorgte auch für die Führung (14.).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Sport

Ende eines Missverständnisses

Frauenhandball: Zweitligist TG Nürtingen hat vorgestern seine Trainerin Ausra Fridrikas freigestellt, Nachfolger wird Simon Hablizel

Nach jahrelanger Beständigkeit auf der Trainerbank der Nürtinger Zweitliga-Handballerinnen hat sich diese nun in einen Schleudersitz verwandelt. Am Montagabend wurde…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten