Schwerpunkte

Sport

Das „Schweinchen“ fest im Visier

16.05.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Boule: Doublette-DM in Neuffen

Anlässlich ihres 15-jährigen Bestehens richten die Bouler des VfB Neuffen am kommenden Wochenende die 32. Deutschen Meisterschaften in der Formation Doublette aus.

Am Samstag und Sonntag treffen sich die besten deutschen Petanquespieler auf der Bouleanlage des VfB Neuffen, um die diesjährigen Meister zu küren. Bei dem zuvor in Rastatt ausgetragenen Qualifikationsturnier konnten sich auch zwei Neuffener Teams die Teilnahme an der DM erspielen. Neben Armin Hogh mit seinem Partner Tobias Müller aus Zimmern sicherten sich auch Jürgen Sturz mit Marcel Raab vom Bundesligisten BC Edingen-Neckarhausen die Teilnahme. Ulli Binder und Heinrich Tewald haben zudem noch die Chance, als erste Nachrücker nominiert zu werden.

128 Mannschaften werden auf dem anspruchsvoll hergerichteten Terrain der Sportanlage Spadelsberg versuchen, ihre Kugeln dem „Schweinchen“ am nächsten zu platzieren. Baden-Württemberg stellt mit Steffen Klemann und Benni Lehmann aus Mannheim nicht nur die amtierenden Deutschen Meister, sondern mit über 40 Mannschaften auch die meisten Teams. Neben Nationalspielern sind auch amtierende Europameister mit am Start, sodass die Zuschauer Petanque vom Feinsten erwarten können. Mehr Infos gibt’s unter www.vfb-neuffen.de. jj

Zeitplan

Samstag: 11 Uhr: Poules (Gruppenphase); 16 Uhr: Beginn der K.-o.-Runde, letzte 64 Teams; 18 Uhr: Runde der letzten 32.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 55% des Artikels.

Es fehlen 45%



Sport

Ein paar Prozent zu wenig

Frauenhandball: Die TG Nürtingen verpasst in einem packenden Derby den ersten Sieg seit vier Jahren in Herrenberg

Gut gekämpft, stark verbessert – aber dennoch verloren. In ihrem letzten Spiel des Jahres 2020 sind die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen leer ausgegangen. Mit 31:33 (15:15)…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten