Schwerpunkte

Sport

„Das ist natürlich ärgerlich“

26.07.2010 00:00, Von Wolfgang Fritz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik: Nürtinger Michael Salzer wird Diskus-Achter bei der U 20-WM in Moncton

Insgeheim hatte er mit einer Medaille geliebäugelt, Rang acht ist es geworden: Michael Salzer von der TG Nürtingen konnte im kanadischen Moncton den Erwartungen nicht ganz standhalten. Im Endkampf schleuderte er den Diskus auf 59,51 Meter.

Von einer Enttäuschung zu reden, wäre sicherlich falsch. Immerhin hatte der 18- jährige Gymnasiast sein primäres Ziel, in den Endkampf zu kommen, ziemlich souverän erreicht. Mit 58,57 Metern wurde er Siebter der Qualifikation. Im Finale der besten zwölf U 20-Diskuswerfer wuchtete Salzer nach 58,14 Meter im ersten und einem ungültigen zweiten Versuch die Scheibe im dritten Versuch auf 59,51 Meter. Damit war er nach drei Würfen Sechster und durfte drei weitere Male in den Ring. Hier landeten die Versuche eins und drei im Fangzaun, der zweite lediglich bei 57,39 Metern. Verbessern konnte sich der TGler also nicht mehr und musste sich in der Endabrechnung mit dem achten Platz begnügen.

Wäre Michael Salzer auch nur in die Nähe seiner Bestweite (65,42 Meter) gekommen, er wäre mit Edelmetall dekoriert worden. Es gewann nämlich der Litauer Andrius Gudzius mit der Weite von 63,78 Metern vor dem Rumänen Andrei Gag (61,85) und Julian Wruck aus Australien (61,09).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Sport

Perfekter Start mit drittem Platz

Handball, 3. Liga Süd: Wolfschlügerinnen feiern im ersten Heimspiel den zweiten Saisonsieg

Die Handballerinnen des TSV Wolfschlugen können auf einen gelungenen Heimauftakt zurückblicken. Nach einem verdienten 31:27-Erfolg gegen den HCD Gröbenzell sind sie Dritter der Dritten Liga Süd.

Vor leeren…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten