Sport

Corona-VirusWFV: Kein Händeschütteln

06.03.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Corona-Virus ist auch im Amateurfußball ein viel diskutiertes Thema. Der Württembergische Fußballverband (WFV) hat geprüft, ob eine vorübergehende Einstellung des Spielbetriebs erforderlich ist und entschieden, von einer solchen Maßnahme im Moment abzusehen.

Der WFV appelliert an alle Aktiven und Zuschauer, den Empfehlungen des Sozialministeriums Baden-Württemberg und des Robert-Koch-Instituts zum Infektionsschutz Folge zu leisten und empfiehlt, auf den ansonsten üblichen Hand-Shake vor Spielbeginn zu verzichten.

Die Staffelleiter wurden instruiert, Anträgen auf Spielverlegungen aufgrund entsprechender Verdachtsfälle in einer Mannschaft großzügig zu entsprechen. pm

Sport

Fußball und Musik im Einklang

Ehrenamt: Der 51 Jahre alte Gert Schnepf aus Oberboihingen tanzt gleichzeitig auf zwei Hochzeiten und plant die längste Theke der Welt

Gert Schnepf ist ein Tausendsassa in Sachen Ehrenamt. Der 51-Jährige tanzt gleichzeitig auf zwei Hochzeiten. Zum einen fungiert er seit Jahren als Stadionsprecher beim…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten