Schwerpunkte

Sport

Chimonidis: Zweiter und doch Erster

17.07.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Inline: Der Großbettlinger Speedskater wird Baden-Württembergischer Halbmarathonmeister

Am Samstag fand das eigentliche Heimrennen für das Großbettlinger Racingteam in Stuttgart statt. Erstmals durfte bei dem Halbmarathon auch der Nachwuchs ran. Eine echte Herausforderung für die beiden 14-jährigen Melanie Segreto und Johannes Dieterle.

Attacke von Felix Rijhnen (Mitte) kurz nach dem Start, die Großbettlinger Jannis Chimonidis, Günter Melzer und Stefan Rumpus (gelbe Rennanzüge von links) gehen mit. Chimonidis wurde in Stuttgart Baden-Württembergischer Meister im Halbmarathon der Speedskater.
Attacke von Felix Rijhnen (Mitte) kurz nach dem Start, die Großbettlinger Jannis Chimonidis, Günter Melzer und Stefan Rumpus (gelbe Rennanzüge von links) gehen mit. Chimonidis wurde in Stuttgart Baden-Württembergischer Meister im Halbmarathon der Speedskater.

Dabei zeigte Segreto eine richtig starke Leistung und konnte sich den vierten Platz sichern. Auch Johannes Dieterle durfte sich am Ende über ein tolles Rennen freuen, in dem er immer wieder Akzente setzte. Ganz vorne ging es richtig zur Sache. Mit Felix Rijhnen war wie im Vorjahr der derzeit beste deutsche Skater am Start. Dazu auf Seiten des GB-Racingteams der deutsche Halbmarathonmeister Stefan Rumpus, der Sieger des letzten BWIC-Rennens Jannis Chimonidis, der BWIC-Gesamtführende Günter Melzer und Frederic Blau. Für Spannung war somit gesorgt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Sport

Es besteht Redebedarf

Frauenhandball: Nach der Freistellung von Trainerin Fridrikas stehen beim Zweitligisten TG Nürtingen weitere Zukunftsfragen an

Je heftiger der Sturm, desto länger dauert es, bis wieder Ruhe einkehrt. Letzteres erhoffen sie sich bei der TG Nürtingen nach dem Rausschmiss ihrer Zweitliga-Frauen-Trainerin…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten