Schwerpunkte

Sport

Chancen sinken auf ein Minimum

15.03.2012 00:00, Von Stephani Sterr — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Regionalliga Süd, Damen: Sieg und Niederlage für abstiegsbedrohte TTClerinnen

Die Tischtennis-Damen des TTC matec Frickenhausen waren am Wochenende zweimal gefordert: Dabei standen eine 5:8-Niederlage gegen den Tabellenführer SpVgg DJK Wolframs-Eschenbach und ein 8:0-Erfolg gegen die zweite Mannschaft der Leutzscher Füchse aus Leipzig zu Buche.

Beim letztjährigen Regionalligameister Wolframs-Eschenbach zeigten die Frickenhäuserinnen eine starke Leistung – ein spielerischer Unterschied zwischen dem Tabellenzehnten TTC Frickenhausen und dem Tabellenführer war nicht zu erkennen. Frickenhausen wollte auch noch die letzte Chance zum Klassenerhalt nutzen und am Ende waren sich alle Beobachter einig, dass eine Punkteteilung absolut verdient gewesen wäre.

In den Doppeln begannen die Gäste verheißungsvoll. Frickenhausen setzte sich in beiden Spielen durch. Katrin Prietzel und Carolin Schlender überzeugten gegen Szilvia Kahn und Lisa Böhmländer und auch Hong Chen und Christiane Wisniewski gewannen gegen Carina Gallbrecht und Miroslava Saglova in drei Sätzen. Anschließend hatte Frickenhausen sogar die Chance, diesen Vorsprung auszubauen. Doch beide Spiele im vorderen Paarkreuz sicherten sich die Eschenbacherinnen in fünf Sätzen. Wisniewski gewann gegen Böhmländer ebenfalls in fünf Sätzen. Schlender musste sich im Linkshänderinnen-Duell gegen Gallbrecht knapp geschlagen geben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Sport

Unabsteigbar gilt dieses Jahr nicht

Tennis: Harte Wochen gegen Eintracht Frankfurt und Co – Herren 30 des ETV Nürtingen fiebern dem Regionalliga-Auftakt entgegen

Die erste Saison im vergangenen Jahr war Schaulaufen, ab Sonntag wird’s ernst: Die Herren 30 des ETV Nürtingen wollen sich in der Regionalliga Südwest beweisen und kämpfen bis…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten