Schwerpunkte

Sport

BS Nürtingen II im Tabellenkeller

03.12.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bogenschießen-Regionalliga

Der Heimvorteil blieb ungenutzt: Die BS Nürtingen II sicherten sich am zweiten Wettkampftag in der Regionalliga nur vier Punkte und bleiben damit auf dem vorletzten Tabellenplatz.

Nach dem Einschießen in der Theodor-Eisenlohr-Halle wurde die Mannschaft mit Eduard Steinhauer, Benjamin Wanner und Thomas Burk zusammengestellt. Das Nürtinger Team trat vor der Pause gegen die Mannschaften der vorderen Tabellenhälfte an und tat sich dabei wie erwartet schwer. Ein Fehlschuss der Nürtinger brachte die SG Gerstetten in Führung – diese gaben die Gerstetter auch nicht mehr ab. Im zweiten Match legte der Tabellenführer BC Villingen-Schwenningen enorm hohe Ringzahlen vor. Die Nürtinger Schützen hielten dagegen, mussten aber mit 20 Ringen Rückstand wegen eines Fehlschusses vom Schlussschützen Burk die Punkte abgeben. Auch gegen die SGi Ditzingen gab es keinen Punktgewinn.

Erst das anschließende Duell gegen die Saarländer der GK Burgschützen Büschfeld brachte den Nürtingern beim 217:215 die ersten Zähler. Der Erfolg brachte den BSN aber keine Sicherheit, stattdessen unterschätzten die Nürtinger Schützen die BSG Riegel und verloren 208:215. Auch gegen den BSC Karlsruhe sahen die Nürtinger kein Land. Erst gegen das Schlusslicht SV Litzelstetten holten die BSN II den zweiten Sieg – hauchdünn mit 209:208 Ringen. thb

Sport

Es besteht Redebedarf

Frauenhandball: Nach der Freistellung von Trainerin Fridrikas stehen beim Zweitligisten TG Nürtingen weitere Zukunftsfragen an

Je heftiger der Sturm, desto länger dauert es, bis wieder Ruhe einkehrt. Letzteres erhoffen sie sich bei der TG Nürtingen nach dem Rausschmiss ihrer Zweitliga-Frauen-Trainerin…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten