Schwerpunkte

Sport

Böses Erwachen

26.03.2010 00:00, Von Uwe Bauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirkspokal, Achtelfinale: Neckartailfingen ist raus

Der TSV Wendlingen und der FV 09 Nürtingen haben gestern Abend die Runde der letzten acht im Bezirkspokal erreicht. Die Lauterstädter rangen den A 1-Klassenkameraden TSG Esslingen mit 3:2 nieder, der FV 09 gewann beim TV Jahn Göppingen mit 5:0.

Eine böse Überraschung gab es dagegen für den TSV Neckartailfingen. Der Bezirksligist unterlag beim A 3-Vertreter FC Rechberghausen mit 0:2 Toren.

TSV Wendlingen – TSG Esslingen 3:2

Am Ende wurde es noch einmal eng, aber die Wendlinger schaukelten den knappen Sieg über die Runden. Dank Torhüter Alex Kurz, der kurz vor Schluss gegen die alles nach vorne werfenden Gäste zweimal glänzend reagierte. Tim Beck hatte die Lauterstädter früh in Führung gebracht (6.), Tim Kremer mit einem knallharten 22-Meter-Freistoß ausgeglichen (21.). Erneut Beck (29.) und der starke Thorsten Köstle mit einer herrlichen Einzelleistung (33.) sorgten für den 3:1-Halbzeitvorsprung der Gastgeber. Doch die Wendlinger vergaßen das vierte Tor draufzusetzen, scheiterten zweimal an der Latte. Christian Kulik schaffte aber nur noch das 2:3 für die TSG (54.), die danach vergebens alles auf eine Karte setzte.

FC Rechberghausen – TSV Neckartailfingen 2:0


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Sport