Schwerpunkte

Sport

Bloß einer im Finale

13.09.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bogenschießen: Deutsche Meisterschaft in Olching

Jan Bauer von den Bogenschützen Nürtingen schaffte bei den Deutschen Meisterschaften in Olching als 24. den Sprung ins Finalschießen, musste sich aber in der K.-o.-Runde der besten 32 Lars-Derek Hoffmann vom HSC Hamm geschlagen geben.

Jan Bauer von den BS Nürtingen qualifizierte sich bei der DM in Olching für die K.-o.-Runde des Finalschießens. Foto: Burk
Jan Bauer von den BS Nürtingen qualifizierte sich bei der DM in Olching für die K.-o.-Runde des Finalschießens. Foto: Burk

Schon am Freitag erwartete ein top gepflegter Sportplatz die Bogenschützen aus der ganzen Bundesrepublik. 60 Scheiben bildeten eine lange Wand mit den farbigen Spiegeln in 70 Meter Entfernung. Die Sonne brachte angenehme Temperaturen und optimale Lichtverhältnisse auf die säuberlichst gemähte Wiese.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 50% des Artikels.

Es fehlen 50%



Sport

Bogenschützing Lena Gebert - Körper und Geist müssen im Einklang sein

Bogenschießen ist ein extrem komplexer Sport. Wer glaubt, sich einfach einen Bogen und ein paar Pfeile schnappen zu können und dann eine Scheibe auf 40, 60 oder 70 Meter Entfernung zu treffen, der liegt weiter daneben als ein Pfeil beim ersten Versuch sein Ziel verfehlt. „Körper und Geist müssen im Einklang sein“, sagt Lena Gebert von den BS…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten