Schwerpunkte

Sport

Bleibt der VfB Neuffen dran?

09.05.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirksliga: Poos hofft auf Befreiungsschlag

Die Mannschaften, die im Abstiegskampf der Bezirksliga stecken, sind noch enger zusammengerückt. Einzig der TSV Notzingen hat das rettende Ufer bereits aus den Augen verloren. Der VfB Neuffen hat nicht vor, diesem Beispiel zu folgen und will mit einem Sieg im Derby gegen die SGEH den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze wiederherstellen.

Auch für die anderen Mannschaften aus der Region geht es um Punkte für den Klassenerhalt – nur der TSV Grötzingen ist bereits gerettet und hat im Spiel beim Tabellenführer TSV RSK Esslingen nichts zu verlieren.

„Wir fahren ohne Druck zum Spitzenreiter“, sagt Grötzingens Trainer Bernd Wenzel. „Wir wollen die Esslinger ein bisschen ärgern und wären mit einem Unentschieden bereits zufrieden.“ Ein Punkt ist dagegen für viele der abstiegsbedrohten Teams fast schon zu wenig.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Sport

Handballverband Württemberg setzt Spielbetrieb mit sofortiger Wirkung aus

Gestern Abend haben wir bereits darüber berichtet, nun ist es offiziell: der Handballverband Württemberg (HVW) setzt den Spielbetrieb mit sofortiger Wirkung aus. Das teilte der Verband heute Vormittag mit, der damit die Konsequenzen „aus der explodierenden Corona-Situation“ zieht: „Der gesamte Spielbetrieb im Verbandsgebiet wird ab sofort…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten