Anzeige

Sport

Blatt noch gewendet

02.11.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bezirksklasse

Dank eines Zwischenspurts in der zweiten Hälfte siegte der TSV Köngen mit 32:28 beim TSV Neuhausen II und entführte die Punkte von den Fildern.

Zum Auswärtsspiel gegen den TSV Neuhausen II konnte Peter Weichselmann, abgesehen vom verletzten Kapitän Sebastian Wachtarz, auf seinen kompletten Kader zurückgreifen. Engagiert und druckvoll ging der Köngener Rückraum zu Werke. Doch die Hausherren hatten nichts zu verschenken und hebelten die Defensive der Gäste ebenfalls gekonnt aus. Nach einigen nachlässig vergebenen Chancen aufseiten der Neuhäuser und einem gut aufgelegten Stefan Denzinger im Köngener Kasten gelang es den Grün-Weißen, sich auf vier Tore abzusetzen (3:7). Bis zur Halbzeit behielt Köngen das Zepter in der Hand, lediglich den Abstand konnten die Gastgeber auf zwei Zähler reduzieren (11:13).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Anzeige

Sport

Reichlich Erfahrung aus Ungarn

Frauenhandball, Zweite Bundesliga: Nürtingens Neuzugang Sarolta Selmeci trifft zum zweiten Mal binnen acht Tagen auf einen Ex-Klub

Rein tabellarisch ist es ein Kellerduell. Vor dem dritten Saisonspiel morgen (19.30 Uhr) zwischen den noch punktlosen Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen und des SV…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten