Schwerpunkte

Sport

Beton anrühren

17.09.2010 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 4

Der SV 07 Aich hat zuletzt den Sprung an die Spitze verpasst. Beim TSV Raidwangen II will der SVA siegen, um am TSV Notzingen dranzubleiben. Der TV Bempflingen hatte nach der Heimpleite gegen Notzingen anderthalb Wochen Zeit, seine Wunden zu lecken. Als Sechster reist der TSV Kohlberg II zum Waldeck. Und will dort Beton anrühren.

Die Elf von Spielertrainer Tobias Fischer brennt nach der Heimpleite gegen Schlaitdorf beim TSV Raidwangen II auf Wiedergutmachung, um den Kontakt zum Primus Notzingen nicht zu verlieren. Die „Roigl“ haben sich mit zwei Siegen in Serie Selbstvertrauen geholt. „Aich ist ähnlich stark wie letztes Jahr und deshalb auch Favorit“, gibt sich Raidwangens Übungsleiter Vlado Vrancic vorsichtig. „Wir hatten ständige Wechsel im Kader, dennoch bin ich überzeugt, dass wir Aich auch schlagen können.“ Personell hat er die Qual der Wahl.

„Schlaitdorf war einfach besser, deshalb haben wir etwas gutzumachen“, ist sich Fischer bewusst. „In Raidwangen wird es nicht einfach, denn die TSVler sind gut drauf. Wir müssen besser über außen spielen und von Anfang an konzentriert zu Werke gehen.“ Nach der Rückkehr aller Urlauber hat Fischer alle Mann an Bord.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Sport