Schwerpunkte

Sport

Beschämend

08.03.2012 00:00, Von Uwe Bauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kinder sind die Zukunft. Das gilt ganz besonders auch für die Vereine. Allein schon deshalb hätte die Gemeindehalle im Kirchheimer Teilort Jesingen am letzten Freitag aus allen Nähten platzen müssen. Doch weit gefehlt. Beim Blick in den großen Saal bot sich ein eher jämmerliches Bild. Viele Plätze waren leer. Nur 62 Vereine hatten Vertreter zur Jugendleiter-Hauptversammlung des Bezirks Neckar-Fils entsandt. 62 von 137. Das ist beschämend und bedenklich zugleich.

Die Vereinsverantwortlichen für die Nachwuchskicker treffen sich nur alle drei Jahre, um die Weichen für die Zukunft neu zu stellen. Mitgestalten und mitentscheiden, dort, wo es Sinn macht. Die große Verantwortung ihres Auftrags, dem eigenen Verein, aber auch dem Bezirk gegenüber, scheint bei vielen Funktionären nicht besonders tief im Bewusstsein verankert zu sein. Oder ist es das pure Desinteresse daran, was sich zwischen Neckar und Fils tut und was im Verband geplant ist? In den Vereinen, die durch Abwesenheit geglänzt haben, sollte man sich künftig tunlichst hüten, langatmige Diskussionen loszutreten. Die Chance dafür haben sie am Freitag vorerst vertan.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Sport