Schwerpunkte

Sport

Beim glänzend organisierten Bezirksspielfest der männlichen D-Jugend in Zizishausen kamen knapp 350 Nachwuchshandballer ganz gewaltig ins Schwitzen

27.06.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Beim glänzend organisierten Bezirksspielfest der männlichen D-Jugend in Zizishausen kamen knapp 350 Nachwuchshandballer ganz gewaltig ins Schwitzen

Wiederum eine rundum gelungene Veranstaltung war am vergangenen Wochenende das Bezirksspielfest der männlichen D-Jugend, das die Handballabteilung des TSV Zizishausen zum sechsten Mal in Folge auf dem Sportplatz „Obere Insel“ ausrichtete. Das eingespielte Zizishäuser Team bewältigte den Ansturm und die Rundum-Versorgung der 25 Mannschaften mit 339 Spielern und ihren Betreuern sowie vielen Zuschauern wieder tadellos und machten das von Christa und Matthias Reinl perfekt organisierte Treffen der Jugend zu einem schönen Fest. Bei heißen Temperaturen kamen die Kinder ordentlich ins Schwitzen, denn neben den Handballspielen musste am Samstagnachmittag noch ein leichtathletischer Dreikampf absolviert werden und die Mannschaften mussten bei fünf Spielen Geschicklichkeit und Teamgeist unter Beweis stellen. Am Abend sorgte dann die Hallenbad-Disco im Inselbad für willkommene Abkühlung, die allerdings aufgrund der Vielzahl der Teilnehmer in zwei Schichten stattfinden musste. Nach der Fußball-Übertragung und einer kurzen Nacht begann der Sonntag mit einer besinnlichen, sportlichen Morgenandacht von Pfarrer Bordon auf dem Sportplatz. Danach wurden im Handball die endgültigen Platzierungen ausgespielt, nach der letztendlich die Einteilung in der Hallenrunde erfolgt. Die Jugendvertreterin des Bezirks, Petra Schweikert, nahm zusammen mit TSVZ-Jugendleiter Matthias Reinl die Siegerehrung vor, bei der alle teilnehmenden Mannschaften Urkunden und Medaillen überreicht bekamen, denn schließlich gibt es bei einem Spielfest nur Sieger. Erster Sieger wurde der TSV Dettingen/Erms, der auch im Handball ungeschlagen blieb. Auf dem zweiten Platz lagen gleichauf der TSV Neuhausen und die SG Lenningen, dahinter freuten sich die Jungs des Gastgebers TSV Zizishausen über den vierten Platz im Gesamtklassement. Dicht darauf folgte der TSV Wolfschlugen auf Rang fünf, die TG Nürtingen und der TSV Neckartenzlingen kamen auf den Plätzen 13 und 17 ein. gus


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 67% des Artikels.

Es fehlen 33%



Sport

Mit Zittersieg in Richtung Klassenverbleib

Fußball-Bezirksliga: Während der TSV Neckartailfingen mit einem 3:2-Erfolg gegen den TSV Jesingen im Abstiegskampf weiter Boden gutmacht, bringt das 2:2 im Kellerduell zwischen der SPV 05 Nürtingen und der SGEH beide Teams nicht weiter.

Beim Blick auf die Tabellenspitze zeigt sich: Der JC Donzdorf steht nach einem 4:2…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten