Anzeige

Sport

Bei der Heimpremiere auf Platz drei

11.07.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ein außergewöhnliches Finale gab es beim Turnerbund Neckarhausen zu sehen. Nachdem die Rugby-AG des Hölderlin-Gymnasiums Nürtingen beim TB Neckarhausen eine sportliche Heimat fand, war der Verein bereits im ersten Jahr Ausrichter des Landesfinales von Jugend trainiert für Olympia. Die beiden Teams aus Nürtingen-Neckarhausen holten sich in beiden Altersklassen die Bronzemedaille. In der Klasse U  16 waren nur die beiden Vertreter aus dem deutschen Rugby-Zentrum Heidelberg, nämlich Heidelberg College und Thadden Gymnasium, stärker. Dafür setzten sich die von Alexander Bauer trainierten Nürtinger gegen Heilbronn und Karlsbad durch. Ein ähnliches Bild in der Altersklasse U  14. Dort unterlag das Team HöGy/TBN denkbar knapp mit jeweils nur einem erfolgreichen Versuch weniger gegen das Englische Institut und das Thadden Gymnasium aus Heidelberg. Eutingen und Göppingen wurden auf die Plätze vier und fünf verwiesen. sb

Anzeige

Sport

Vom Glückskind zum Pechvogel

Handball-Oberliga, Frauen: Andreas schwer verletzt – Bitter für TSV Wolfschlugen und TV Nellingen

„Das ist brutal für sie und ein Riesenverlust für uns“, bedauert Rouven Korreik. Der Trainer des Handball-Oberligisten TSV Wolfschlugen spricht mit dramatischen Worten über die schwere Knieverletzung von…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten