Anzeige

Sport

Ballistreri mit mehr Reserven

28.03.2018, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

22. Bärlauchlauf: Sieger nach packendem Finish – Bettina Spannowsky die schnellste Frau

Der Bärlauchlauf ist für viele Läuferinnen und Läufer aus der Region eine willkommene Gelegenheit zu testen, ob das Wintertraining den gewünschten Erfolg gezeitigt hat. Mit 34.23 Minuten legte Francesco Ballistreri bei der 22. Auflage des Zehn-Kilometer-Laufs am Sonntag eine respektable Siegerzeit hin. Schnellste bei den Frauen war Bettina Spannowsky in 44.01 Minuten.

Schon kurz nach dem Start an der Spitze des 22.Bärlauchlaufs: Francesco Ballistreri (Nummer 936), Christoph Hillebrand (948) und Michael Wetzel (890). Foto: Urtel

Der Bärlauchlauf mit Start und Ziel auf dem Reuderner Sportplatz ist der erste von vier Wettbewerben innerhalb der Tälescup-Laufserie. Im Juni folgt der Hohen-Neuffen-Berglauf, im September der Kirchertlauf am Nürtinger Waldheim, der Abschluss ist traditionell der Käppeleslauf am Feiertag des 1. November.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Anzeige

Sport

Remis im dramatischen Spitzenspiel

Handball-Württembergliga Süd: Wolfschlugen liegt meist zurück, muss nach dem Schlusspfiff aber noch das 29:29 hinnehmen

54 Minuten lang rannten die Handballer des TSV Wolfschlugen im Spitzenspiel der Württembergliga Süd einem Vorsprung hinterher, führten dann zwei Minuten vor Schluss beim 29:27 mit…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten