Schwerpunkte

Sport

Ausgeglichenheit ist Trumpf

24.09.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Turnen: Beide Teams des TB Neckarhausen schaffen es beim 27. Stauseepokal aufs Podest

Die Turnerinnen des TB Neckarhausen haben beim 27. Stauseepokal der TG Schömberg abgesahnt. Das jüngere der beiden TBN-Teams siegte überraschend, die Damen wurden Dritte.

Stolze Podestbesteigerinnen. Hinten von links das Damenteam mit Jenny Ruopp, Hanna Nimmrichter, Vivien Ruoff, Hannah Dollinger. Vorne von links die Schülerinnen mit Annika Jooss, Lara Gekeler, Lina Bronni, Johanna Erb. Fotos: Erb
Stolze Podestbesteigerinnen. Hinten von links das Damenteam mit Jenny Ruopp, Hanna Nimmrichter, Vivien Ruoff, Hannah Dollinger. Vorne von links die Schülerinnen mit Annika Jooss, Lara Gekeler, Lina Bronni, Johanna Erb. Fotos: Erb

Seit Jahren lockt der Stauseepokal der TG Schömberg zahlreiche Spitzenturner in den Zollern-Alb-Kreis. Da der Wettkampf als wichtige Standortbestimmung für die Ligasaison gilt, befanden sich unter den knapp 200 Teilnehmenden wieder einige Hochkaräter, unter anderem aus der Bundesliga. Der TB Neckarhausen war auch bei der 27. Auflage mit seinen Ligaturnerinnen bei den Damen (Jahrgänge 2000 und älter) und Schülerinnen (2001 bis 2004) in der Einzel- und der Teamwertung vertreten. Die jüngeren Turnerinnen sorgten mit dem Sieg vor Berkheim und Heidenheim für eine Überraschung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Sport

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten